Download e-book for iPad: Clusterbau: Hochverfügbarkeit Mit Pacemaker, OpenAIS, by Michael Schwartzkopff

By Michael Schwartzkopff

ISBN-10: 3897219190

ISBN-13: 9783897219199

Pressestimmen

"Der Autor erläutert zunächst ausführlich, used to be Hochverfügbarkeit genau bedeutet und welche zentrale Bedeutung Cluster hierfür haben. Anschließend wird die für eine Realisierung von Hochverfügbarkeit notwendige software program vorgestellt. Schwerpunkte liegen hierbei auf install und Konfiguration und dem Herausarbeiten wesentlicher Unterschiede. intestine berücksichtigt werden auch Sicherheitsfragen und Besonderheiten, die beim Arbeiten mit Clustern im Unterschied zum Arbeiten mit einem einzelnen Rechner auftreten." - ekz-Informationsdienst, März 2010 "Zur Freude des lesenden Admins ist der Hardcover-Band aus dem Hause O'Reilly mit konkreten Kommandos und Listings gespickt und bietet zu vielen instruments eine Befehlsreferenz. Der textual content bezieht sich auf aktuelle Programmversionen wie DRBD 8.3 und beschreibt den Stand der Technik zu HA-Clustern mit Linux." - Linux-Magazin, Februar 2010

Kurzbeschreibung

Es hat sich einiges getan in den Entwicklungslaboren der Linux-Hochverfügbarkeitsexperten! Neben der Clustersoftware heartbeat, auch unter dem Namen Linux-HA (Version 2) bekannt, gibt es nun das leistungsfähige procedure aus OpenAIS und pacemaker. Auch lässt sich das alles noch mit der software program des Linux digital Server (LVS) kombinieren. Wie es Systemadministratoren mit Hilfe dieser Bausteine erreichen können, dass ihre IT-Dienste kontinuierlich ohne wahrnehmbare Ausfallzeit zur Verfügung stehen, zeigt Clusterprofi Michael Schwartzkopff in diesem kompakten Handbuch.

Das Buch erläutert, used to be Hochverfügbarkeit eigentlich bedeutet, führt die zentralen Begriffe ein und erklärt, worauf es beim Einrichten von Clustern ankommt. Sie erfahren dann, wie heartbeat, OpenAIS und pacemaker funktionieren und welche Aufgaben diese für Sie lösen können.

Nach der install und Konfiguration der software program geht es um die Einrichtung und Verwaltung Ihrer Ressourcen. Gemäß dem Motto "If we deal with it, it is a source" tragen Sie in der zentralen Cluster info Base (CIB) alle Dienste ein und legen Verknüpfungen fest. Sei es mit der GUI oder über die Kommandozeile -- nun haben Sie Ihre Ressourcen und die Knoten des Clusters fest im Griff.

Grau ist alle Theorie! Am meisten lernt guy doch von Menschen mit reicher Praxiserfahrung: Neben den Tipps und methods zu Planung und Betrieb ist das Kapitel mit typischen konkreten Szenarien besonders wertvoll. Die Konfiguration folgender Anwendungsfälle wird vollständig erklärt: * allotted Redundant Block units (DRBD) als Grundlage der Datenspeicherung im Cluster * DRBD in einem NFSv4-Dateiserver oder einem iSCSI-SAN * Virtuelle Rechner, die im Fehlerfall als komplette Einheit auf den anderen Knoten verschoben werden * Eine redundant aufgebaute Firewall, die im Fehlerfall die Tabelle der bestehenden Verbindungen mit übernehmen kann und somit echte Hochverfügbarkeit bietet

Show description

Read Online or Download Clusterbau: Hochverfügbarkeit Mit Pacemaker, OpenAIS, Heartbeat Und LVS PDF

Best german_2 books

IFA W 50 - download pdf or read online

Официальный рекламный проспект народного предприятия VEB IFA-Automobilwerke (Германская демократическая республика - ГДР), посвященный грузовым автомобилям IFA W 50 L и IFA W 50 L/Sp.

Download PDF by Jacques Berndorf: Eifel-Sturm (Kriminalroman, 8. Band der Eifel-Serie)

Der eight. Band der Eifel-SerieWer jagte den Bundestagsabgeordneten Jakob Driesch durch das n? chtliche Monschau in den Tod? Warum wurde die lebenslustige Annette von H? lsdonk vom Pferd geschossen? Die Mordkommission stochert im Nebel. Haben die Morde mit dem gigantischen Windkraftprojekt in Hollerath zu tun?

Additional info for Clusterbau: Hochverfügbarkeit Mit Pacemaker, OpenAIS, Heartbeat Und LVS

Example text

Diese führt den Übergang, der durch die PE errechnet wurde, tatsächlich durch, um deren Vorstellungen von der Welt wahr werden zu lassen. Tatsächlich führt sie die vorgegebenen Aktionen durch, um den gewünschten Zustand herzustellen, indem sie den LRM auf den einzelnen Knoten anweist, bestimmte Ressourcen zu starten oder zu stoppen. Cluster Information Base (CIB) Die CIB ist der zentrale Speicher für Informationen über die Ressourcen und Knoten, wie sie dem CRM zur Verfügung gestellt werden. a.

Bei Google hat die alte Webseite immer noch den ersten Rang bei der Suche nach »linux high availability«. Aus Marketing-Gründen wäre es katastrophal, auf diesen Namen zu verzichten. Deshalb habe ich beschlossen, diesen Begriff auch in der zweiten Auflage dieses Buchs manchmal als Synonym für die Clustersoftware zu nutzen. Auf der anderen Seite muss man aber sehen, dass Linux-HA eigentlich nur die heartbeat-Software bezeichnet und der Begriff für moderne Cluster mit pacemaker und OpenAIS falsch ist.

Mehr dazu finden Sie im Abschnitt »STONITH-Agenten« im Kapitel 7. heartbeat-common und libheartbeat2 Dies sind grundlegende Programme von heartbeat und die dazugehörigen Bibliotheken. Auch wenn man nur OpenAIS für die Kommunikation nutzen will, wird doch noch ein kleiner Teil der heartbeat-Software benötigt. libopenais2 Bibliotheken zu OpenAIS. libpacemaker3 Bibliotheken für pacemaker. openais Plattform für die Kommunikation im Cluster. Max. htm 42 | Kapitel 3: Installation und erste Konfiguration Max.

Download PDF sample

Clusterbau: Hochverfügbarkeit Mit Pacemaker, OpenAIS, Heartbeat Und LVS by Michael Schwartzkopff


by George
4.4

Rated 4.58 of 5 – based on 30 votes