Die rebellische Republik: Warum wir uns nicht mehr für dumm by Thomas Wieczorek PDF

By Thomas Wieczorek

ISBN-10: 3426409925

ISBN-13: 9783426409923

ISBN-10: 3426784432

ISBN-13: 9783426784433

Show description

Read or Download Die rebellische Republik: Warum wir uns nicht mehr für dumm verkaufen lassen PDF

Similar german_2 books

's IFA W 50 PDF

Официальный рекламный проспект народного предприятия VEB IFA-Automobilwerke (Германская демократическая республика - ГДР), посвященный грузовым автомобилям IFA W 50 L и IFA W 50 L/Sp.

Eifel-Sturm (Kriminalroman, 8. Band der Eifel-Serie) by Jacques Berndorf PDF

Der eight. Band der Eifel-SerieWer jagte den Bundestagsabgeordneten Jakob Driesch durch das n? chtliche Monschau in den Tod? Warum wurde die lebenslustige Annette von H? lsdonk vom Pferd geschossen? Die Mordkommission stochert im Nebel. Haben die Morde mit dem gigantischen Windkraftprojekt in Hollerath zu tun?

Extra info for Die rebellische Republik: Warum wir uns nicht mehr für dumm verkaufen lassen

Example text

30] Und ebenso wie der US-Wahlkampf wegen Barack Obamas Hautfarbe zwangsläufig den Rassismus zu einem Thema machte, war auch damals der Kampf um die Demokratisierung der Uni (durchgesetzt wurde tatsächlich eine wenn auch nur scheinbare Demokratisierung[31]) ohne eine Auseinandersetzung mit dem Faschismus – und damit mit Politik überhaupt – unmöglich. »Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg«, war eine zentrale Parole jener Tage. Benno Ohnesorg und der ewige 2. Juni Endgültig politisiert und radikalisiert wurden Teile der Studenten durch die Tötung ihres Kommilitonen Benno Ohnesorg am 2.

Gegen 21:35 Uhr erreichte der Wagen mit dem toten Benno Ohnesorg das Krankenhaus Moabit. In den nächsten Tagen tönte die Springer-Journaille wie erwartet: Bild druckte das Foto eines blutenden Polizisten ab: »Gestern haben in Berlin Krawallmacher zugeschlagen, die sich für Demonstranten halten. Ihnen genügte der Krach nicht mehr. Sie müssen Blut sehen. Sie schwenken die rote Fahne, und sie meinen die rote Fahne. Hier hören der Spaß und die demokratische Toleranz auf. «[36] Die Berliner Morgenpost stellt den Todesschuss als Notwehr dar; »Krawallradikale« hätten die Zusammenstöße provoziert.

Trotz alledem und alledem – Trotz Wien, Berlin und alledem – Ein schnöder scharfer Winterwind Durchfröstelt uns trotz alledem! Das ist der Wind der Reaktion Mit Meltau, Reif und alledem! Das ist die Bourgeoisie am Thron – Der dennoch steht, trotz alledem! Trotz alledem und alledem, Trotz Blutschuld, Trug und alledem – Er steht noch und er hudelt uns Wie früher fast, trotz alledem! Die Waffen, die der Sieg uns gab, Der Sieg des Rechts trotz alledem, Die nimmt man sacht uns wieder ab, Samt Kraut und Lot und alledem!

Download PDF sample

Die rebellische Republik: Warum wir uns nicht mehr für dumm verkaufen lassen by Thomas Wieczorek


by Michael
4.1

Rated 4.14 of 5 – based on 28 votes