New PDF release: Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell

By Michael Zichy, Christian Dürnberger, Beate Formowitz, Anne Uhl

ISBN-10: 3834817333

ISBN-13: 9783834817334

Energie aus Biomasse wird auf politischer, wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene h?chst kontrovers diskutiert. – Dieses Buch liefert erstmals auch eine fundierte, klare und intestine verst?ndliche examine und Diskussion der ethischen und kulturell-emotionalen Aspekte von Energie aus Biomasse. Es diskutiert die Frage der Verantwortung und bringt naturwissenschaftliche und ethische services in einen fruchtbaren conversation. Vergleichende Fallstudien und Szenarien sorgen f?r die praktische Anbindung an die derzeitige landwirtschaftliche Praxis.

Show description

Read or Download Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell PDF

Best german_2 books

IFA W 50 by PDF

Официальный рекламный проспект народного предприятия VEB IFA-Automobilwerke (Германская демократическая республика - ГДР), посвященный грузовым автомобилям IFA W 50 L и IFA W 50 L/Sp.

Jacques Berndorf's Eifel-Sturm (Kriminalroman, 8. Band der Eifel-Serie) PDF

Der eight. Band der Eifel-SerieWer jagte den Bundestagsabgeordneten Jakob Driesch durch das n? chtliche Monschau in den Tod? Warum wurde die lebenslustige Annette von H? lsdonk vom Pferd geschossen? Die Mordkommission stochert im Nebel. Haben die Morde mit dem gigantischen Windkraftprojekt in Hollerath zu tun?

Extra info for Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell

Sample text

Der Mensch darf nicht vollständig als Mittel, als Zweck für etwas anderes eingesetzt werden, denn 24 2 Orientierung über den Sachstand dann würde er als Selbstwert geleugnet werden. “ (Kant 1984, 79). Anders als das Autonomieprinzip fordert das Menschenwürdeprinzip aber nicht nur den Respekt vor der Autonomie, sondern auch – zumindest gemäß einer starken, aber nicht unumstrittenen Interpretationslinie – den unbedingten Schutz des (per se wertvollen) menschlichen Lebens. Das Menschenwürdeprinzip würde von daher zwei Prinzipien umfassen: das Autonomieprinzip und das Lebensschutzprinzip.

H. nachvollziehbar und rational überprüfbar geschehen. Dazu muss auf gültige ethische Kriterien zurückgegriffen werden, die ihrerseits wiederum mit ethischen Theorien zu begründen sind. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, darauf hinzuweisen, was Ethik nicht leisten kann: Ethik kann keine ewigen Wahrheiten bereitstellen, ihre Antworten sind zeit- und kontextbedingt. Insbesondere dort, wo sie stark situationsspezifisch arbeitet, sind ihre Antworten mit einem Ablaufdatum versehen. Ethische Erkenntnisse sind fehlbar.

Veränderungen in der Natur hinsichtlich ihrer Vielfalt fanden immer statt – auch bereits lange bevor der Mensch die Erde besiedelte. Gegenwärtig jedoch ist ein Verlust der Artenvielfalt zu diagnostizieren, der erstens schneller vor sich geht als frühere ähnliche Prozesse in der Geschichte des Lebens und der zweitens auf menschliche Aktivitäten zurückzuführen ist (Convention on Biological Diversity 2000).

Download PDF sample

Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell by Michael Zichy, Christian Dürnberger, Beate Formowitz, Anne Uhl


by Joseph
4.5

Rated 5.00 of 5 – based on 30 votes