Read e-book online Gynäkologie und Geburtshilfe, 2. Auflage PDF

By Manfred Stauber, Thomas Weyerstahl

ISBN-10: 3131253428

ISBN-13: 9783131253422

Show description

Read Online or Download Gynäkologie und Geburtshilfe, 2. Auflage PDF

Best german_2 books

Download PDF by : IFA W 50

Официальный рекламный проспект народного предприятия VEB IFA-Automobilwerke (Германская демократическая республика - ГДР), посвященный грузовым автомобилям IFA W 50 L и IFA W 50 L/Sp.

Read e-book online Eifel-Sturm (Kriminalroman, 8. Band der Eifel-Serie) PDF

Der eight. Band der Eifel-SerieWer jagte den Bundestagsabgeordneten Jakob Driesch durch das n? chtliche Monschau in den Tod? Warum wurde die lebenslustige Annette von H? lsdonk vom Pferd geschossen? Die Mordkommission stochert im Nebel. Haben die Morde mit dem gigantischen Windkraftprojekt in Hollerath zu tun?

Extra info for Gynäkologie und Geburtshilfe, 2. Auflage

Sample text

8b und c). Auf seiner Vorderfläche ist der Uterus bis zur Korpus-Zervix-Grenze von Peritoneum bedeckt, das hier auf die Harnblase umschlägt und die Excavatio vesicouterina bildet. Zwischen Uterus und Rektum liegt das Septum rectovaginale (s. Abb. 6). Der Uterus wird in drei Segmente unterteilt (s. Abb. 7): 1. das Corpus uteri mit dem Fundus und den Abgängen der Tuben 2. den Isthmus uteri, der den inneren Muttermund (Ostium internum uteri) und in der Schwangerschaft das „untere Uterinsegment“ bildet 3.

Das innere Genitale, das oberhalb des Beckenbodens liegt, umfasst die Eierstöcke (Ovarien), die Eileiter (Tubae uterinae, Tuben), die Gebärmutter (Uterus) und die Scheide (Vagina). Eierstock und Eileiter werden auch als Adnexe bezeichnet. Äußeres Genitale (Vulva) Äußeres Genitale (Vulva) Das äußere Genitale, die Vulva (s. Abb. 4), wird durch den Mons pubis und die großen Schamlippen begrenzt, zwischen denen die kleinen Schamlippen liegen. : Pudendum femininum, s. Abb. 4), wird durch ein suprasymphysäres Hautfettpolster (Mons pubis) und die großen Schamlippen (Labia majora pudendi) begrenzt.

M Merke Die sympathische Innervation des Uterus, des oberen Scheidendrittels und der Ovarien übernehmen Fasern aus dem Plexus uterovaginalis und dem Plexus ovaricus. Die parasympathische Versorgung des inneren Genitales erfolgt durch die Sakralnerven S 2 – S 4 (N. pelvicus). Plexus uterovaginalis, Plexus ovaricus und N. pelvicus bilden die nervale Versorgung des inneren Genitale. 4 Mamma Die weibliche Brustdrüse, Mamma, liegt über dem M. pectoralis major. Zwischen ihr und der äußeren Faszie des Muskels (Fascia pectoralis) liegt Fettgewebe.

Download PDF sample

Gynäkologie und Geburtshilfe, 2. Auflage by Manfred Stauber, Thomas Weyerstahl


by Mark
4.1

Rated 4.45 of 5 – based on 48 votes