Masterkurs IT-Controlling: Grundlagen und Praxis - - download pdf or read online

By Andreas Gadatsch, Elmar Mayer

ISBN-10: 3834813273

ISBN-13: 9783834813275

Show description

Read Online or Download Masterkurs IT-Controlling: Grundlagen und Praxis - IT-Controller und CIOs - Balanced Scorecard - Portfoliomanagement - Wertbeitrag der IT - Projektcontrolling - Kennzahlen - IT-Sourcing - IT-Kosten- und Leistungsrechnung. 4. Auflage (Studium) PDF

Best german_2 books

Download PDF by : IFA W 50

Официальный рекламный проспект народного предприятия VEB IFA-Automobilwerke (Германская демократическая республика - ГДР), посвященный грузовым автомобилям IFA W 50 L и IFA W 50 L/Sp.

Eifel-Sturm (Kriminalroman, 8. Band der Eifel-Serie) - download pdf or read online

Der eight. Band der Eifel-SerieWer jagte den Bundestagsabgeordneten Jakob Driesch durch das n? chtliche Monschau in den Tod? Warum wurde die lebenslustige Annette von H? lsdonk vom Pferd geschossen? Die Mordkommission stochert im Nebel. Haben die Morde mit dem gigantischen Windkraftprojekt in Hollerath zu tun?

Additional resources for Masterkurs IT-Controlling: Grundlagen und Praxis - IT-Controller und CIOs - Balanced Scorecard - Portfoliomanagement - Wertbeitrag der IT - Projektcontrolling - Kennzahlen - IT-Sourcing - IT-Kosten- und Leistungsrechnung. 4. Auflage (Studium)

Sample text

Abbildung 10 und Abbildung 11) dient dem Controller (in mittelständischen Unternehmen identisch mit dem Geschäftsführer oder Leiter des Finanz- und Rechnungswesens) zur aktiven Gewinnsteuerung, Ermittlung und Beseitigung von operativen Erfolgsengpässen im Beschaffungs-, Fertigungs-, Absatz- und Verwaltungsbereich. Wenn man z. B. Gold durch Palladium, angelernte Mitarbeiter durch Fachkräfte ersetzt; das manuell geführte Rechnungswesen auf ein IT-gestütztes umstellt, das Wachstum des Fixkostenblocks bremst, von der Umsatz- auf die Nutzenprovision umsteigt, die nur verkaufte Deckungsbeiträge honoriert, den Übergang von den mechanischen zu den elektronischen Ingenieurwissenschaften vollzieht, aktiviert der Controller den operativen Werkzeugkasten.

Mittlerweile ist die Anzahl der Controlling-Lehrstühle an deutschen Universitäten auf 72 angestiegen (vgl. Binder/Schäffer 2004). 5 Controlling-Werkzeugkästen Abbildung 10: Controlling-Werkzeugkästen (Elmar Mayer) 17 1 Leitbildcontrolling-Konzept in der Informationsgesellschaft Erfolgsrechnung Erfolgsrechnung Umsatzkostenverfahren Umsatzkostenverfahren auf auf GrenzGrenz- oder oder Leistungskostenbasis Leistungskostenbasis mit mit DeckungsDeckungsbeitragsanalysen beitragsanalysen ermittelt ermittelt Artikelerfolgsbeiträge Artikelerfolgsbeiträge mit mit Preis-, Preis-, MengenMengen- und und Kostenabweichung Kostenabweichung über über Plan-Ist-Vergleiche Plan-Ist-Vergleiche Erfolgsanalysen Erfolgsanalysen nach nach Entscheidungsparametern Entscheidungsparametern mit mit ausführlichen ausführlichen Rangfolgebestimmungen Rangfolgebestimmungen und und –analysen –analysen (für (für Unter-/Vollbeschäftigung) Unter-/Vollbeschäftigung) Erfolgsplanungen Erfolgsplanungen mit mit Alternativplänen Alternativplänen nach nach Entscheidungsparametern, Entscheidungsparametern, Zieldeckungsbeiträgen Zieldeckungsbeiträgen und und Iso-Deckungsbeitragsverteidigungskurven Iso-Deckungsbeitragsverteidigungskurven über über Nutzenprovision, Nutzenprovision, kombiniert kombiniert mit mit dem dem Nutzentrapez Nutzentrapez (Planerfüllungs(PlanerfüllungsErfolgssteuerungen Erfolgssteuerungen prämie) und einer Kundendeckungsbeitragsrechnung prämie) und einer Kundendeckungsbeitragsrechnung Erfolgskontrollen Erfolgskontrollen Erfolgsengpässe Erfolgsengpässe Erfolgsmotivation Erfolgsmotivation GrenzGrenz- und und Schwellenwerte Schwellenwerte über über kumulierte kumulierte Deckungsbeitragsanalyse, Deckungsbeitragsanalyse, Solldeckungsbeiträge, Solldeckungsbeiträge, ZielZieldeckungsgrade deckungsgrade mit mit Plan-Ist-Vergleichen, Plan-Ist-Vergleichen, Kennzahlen Kennzahlen über über die die Zieldeckungsgrade Zieldeckungsgrade finden finden und und über über die die Vorsteuergrößen Vorsteuergrößen Kosten Kosten und und Leistungen Leistungen beseitigen beseitigen (Facharbeitermangel, (Facharbeitermangel, Beschaffungshemmungen, Beschaffungshemmungen, Prämiensysteme) Prämiensysteme) durch durch Identifikation Identifikation mit mit der der Unternehmensphilosophie Unternehmensphilosophie auslösen!

329-330). 2 IT im Wandel Der Einsatz der Informationstechnik begann ursprünglich als „betriebliche Datenverarbeitung (DV)“. 1 Grundlagen chen Teilfunktionen waren eng begrenzt: Brutto-/Nettolohnabrechnung, Lagerbestandsführung, Fakturierung und Kundenbuchhaltung (vgl. Mertens, 2006, S. 13). Bei der Lösung der „DVAufgaben“ standen technische Problemstellungen im Vordergrund. Die in der DV beschäftigten Mitarbeiter waren von ihrer beruflichen Ausrichtung als „Techniker“ einzustufen, ein Bild, das teilweise bis in die heutigen Tagen als prägend für ITMitarbeiter gilt.

Download PDF sample

Masterkurs IT-Controlling: Grundlagen und Praxis - IT-Controller und CIOs - Balanced Scorecard - Portfoliomanagement - Wertbeitrag der IT - Projektcontrolling - Kennzahlen - IT-Sourcing - IT-Kosten- und Leistungsrechnung. 4. Auflage (Studium) by Andreas Gadatsch, Elmar Mayer


by Brian
4.2

Rated 4.67 of 5 – based on 34 votes