Download e-book for kindle: Sherin und Amar: Die verbotene Liebe einer by Vered Morgan

By Vered Morgan

ISBN-10: 3426404427

ISBN-13: 9783426404423

ISBN-10: 362902274X

ISBN-13: 9783629022745

Show description

Read or Download Sherin und Amar: Die verbotene Liebe einer Paschtunenprinzessin PDF

Similar german_2 books

Download PDF by : IFA W 50

Официальный рекламный проспект народного предприятия VEB IFA-Automobilwerke (Германская демократическая республика - ГДР), посвященный грузовым автомобилям IFA W 50 L и IFA W 50 L/Sp.

Jacques Berndorf's Eifel-Sturm (Kriminalroman, 8. Band der Eifel-Serie) PDF

Der eight. Band der Eifel-SerieWer jagte den Bundestagsabgeordneten Jakob Driesch durch das n? chtliche Monschau in den Tod? Warum wurde die lebenslustige Annette von H? lsdonk vom Pferd geschossen? Die Mordkommission stochert im Nebel. Haben die Morde mit dem gigantischen Windkraftprojekt in Hollerath zu tun?

Additional resources for Sherin und Amar: Die verbotene Liebe einer Paschtunenprinzessin

Example text

Sie war wie ein kleiner Vogel den Klauen des Raubvogels entkommen, das Gefieder schüttelnd, sich mit einem Jubeltriller in die Lüfte erhebend. So lief sie mit leichten Schritten durch das Haus, als hätte sie auf dem Weg von Afghanistan nach Abu Dhabi die 20 bitteren Jahre von Afghanistan hinter sich gelassen, sie einfach abgeschüttelt. Sie blühte auf wie eine Wüstenblume nach dem Regen, und sie hatte ihr Lächeln wiedergefunden, das man ihr genommen hatte. Wir Kinder waren sehr froh und glücklich darüber.

Denn Allah hat der afghanischen Frau die Gabe des Erduldens in Gleichmut gegeben und die Gabe, Ungerechtigkeit und schweres Leid in Geduld zu ertragen. Aday, die mächtigste aller Frauen, herrschte in der Kala wie eine Königin. Sie unterdrückte die anderen Frauen, und sie vergötterte ihre 14 Söhne. Eifersüchtig wachte sie über sie, denn die Liebe der Söhne durfte ausschließlich ihr gehören, und wehe, sie sah, dass einer ihrer Söhne sich länger seiner Frau zuwandte, als es in den Augen von Aday gut war, dann bekämpfte sie diese Frau und bestrafte sie mit Verachtung.

Der zweite wurde gefunden mit Blut, das ihm aus dem Mund rann, auch er war schon tot, als man ihn fand. Der dritte war in seinem Bett erstickt. Man gab der Mutter die Schuld. Ein Fluch ruhe auf ihr, so glaubte man. Von ihrer Schwiegermutter wurde sie verachtet, mehr als alle anderen Frauen, denn sie hatte den Tod von drei männlichen Nachkommen verursacht. Wegen der drei Söhne, die sie verloren hatte, liebte und umsorgte meine Mutter die übrigen Söhne tausendmal mehr als ihre Töchter. Mich liebte sie, solange ich schwieg und alles still und wortlos schluckte, womit sie mit ihren Klagen meinen kleinen Kopf füllte.

Download PDF sample

Sherin und Amar: Die verbotene Liebe einer Paschtunenprinzessin by Vered Morgan


by John
4.2

Rated 4.22 of 5 – based on 20 votes